Impressum

Vereinsname: Sportfreunde 1919 Düren e.V.

Sportanlage Oststadion-Grüngürtel
Blücherstraße 58
52351 Düren

Geschäftsstelle Sportfreunde 1919 Düren e. V.
ASG Gebäudereinigung
Arnold Schidlowsky
Kölner Landstraße 52
52351 Düren

0152/01918000

Bankverbindungen:
Sparkasse Düren, (BLZ 395 501 10), Kto.-Nr. 43 304 997

Vereinsregister: 617
Vereinsfarben: Blau-Weiß

Haftungsausschluss 01. Haftungsausschluss: Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. 02. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 03. Urheber- und Kennzeichenrecht Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. 04. Datenschutz Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. 05. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Sportfreunde 1919 Düren e.V. für alle Lieferungen und Leistungen im Rahmen des Ticket-Verkaufs einschließlich Online-Verkauf

  1. Vertragsschluß
    Der Ticket-Vertrag kommt mit dem Sportfreunde 1919 Düren e.V., dieser vertreten durch die Geschäftsführung, Herrn Sigurd Kreuser, An der Windmühle 68a, 52399 Merzenich (im folgenden Sportfreunde Düren genannt) zustande.
    Nach Prüfung der Verfügbarkeit wird die Bestellung durch Versendung der Tickets durch die Sportfreunde Düren angenommen. Spätestens mit dem Zugang der Tickets beim Besteller kommt der Vertrag zwischen Sportfreunde Düren und Besteller auf der Grundlage der Bedingungen des Bestellformulars, dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Stadionordnung in der jeweiligen Fassung zustande.
    Die im Internet oder anderweitig aufgeführten Produkte und Leistungen der Sportfreunde Düren stellen kein bindendes Angebot dar. Sie sind eine Aufforderung an den Interessenten, ein verbindliches Angebot z.B. mittels Bestellformular gegenüber Sportfreunde Düren abzugeben. Mit der Bestellung erkennt der Besteller die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sportfreunde Düren als verbindlich an.
  2. Online-Bestellung
    Im Falle der Online-Bestellung von Tickets über das Internet gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechend, sofern auf der Internet-Präsenz der Sportfreunde Düren nichts anderes bestimmt ist.
    Der Besteller haftet für alle eintretenden mißbräuchlichen Nutzungen.
    Durch Auslösung der Buchung eines Tickets mit dem auf der Internet-Präsenz der Sportfreunde Düren dafür vorgesehenen Online-Befehl gibt der Besteller ein verbindliches Angebot auf Vertragsabschluß mit Sportfreunde Düren ab. Die Sportfreunde Düren bestätigen unverzüglich den Eingang des Vertragsangebots online zurück. Nach Prüfung der Verfügbarkeit und der Zahlung per Überweisung wird die Bestellung durch Versendung der Tickets durch die Sportfreunde Düren angenommen. Spätestens mit dem Zugang der Tickets kommt der Vertrag zwischen Sportfreunde Düren und dem Besteller auf der Grundlage der auf der Internet-Präsenz der Sportfreunde Düren ausgewiesenen Konditionen, dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Stadionordnung in der jeweiligen Fassung zustande.
    Die Sportfreunde Düren behalten sich vor, die Anzahl der über das Internet pro Besteller abzugebenden Tickets und die Gesamtanzahl der über das Internet angebotenen Tickets für das jeweilige Spiel zu beschränken.
  3. Tickets
    Die von Sportfreunde Düren ausgegebenen Tickets sind mit einer EDV-gestützten Zugangsberechtigung ausgestattet. Sie bleiben im Eigentum der Sportfreunde Düren. Sie können nach Ende des Spiels, für das sie ausgestellt sind, vernichtet werden.
    Der Zugang zum Oststadion erfolgt nur unter Vorlage des Tickets. Die Sportfreunde Düren sind nur verpflichtet, den Zugang zum Stadion gegen Vorlage des Tickets zu verschaffen.
    Bei Verlust des Tickets sind die Sportfreunde Düren unverzüglich zu unterrichten. Es erfolgt die Sperrung des Tickets und Ausstellung und Versendung einer Ersatzkarte, wenn der Besteller die Umstände des Verlusts glaubhaft nachweist, nach Aufforderung durch die Sportfreunde Düren durch eidesstattliche Versicherung. Für etwaigen Nutzungsausfall haben die Sportfreunde Düren nicht einzustehen. Für die Übermittlung der Tickets gilt Ziffer 6. Entsprechend.
  4. Zahlungsbedingungen
    Der Versand des Tickets und damit der Zugang des Tickets beim Besteller erfolgt nur bei Vorkasse, das heißt Zahlung per Überweisung. Das wirksame Zustandekommen des Ticket-Vertrags steht unter der auflösenden Bedingung, dass aus welchen Gründen auch immer, eine Rückbuchung des gezahlten Betrags zu Lasten der Sportfreunde Düren erfolgt. In diesem Falle sind überlassene Tickets unverzüglich an die Sportfreunde Düren zurückzugeben und der Besteller verpflichtet, eventuell erlangte Nutzungen Sportfreunde Düren gemäß jeweils gültiger Preisliste zu vergüten. Sollte ein Weiterverkauf aus zeitlichen Gründen scheitern, haben die Sportfreunde Düren gleichwohl Anspruch auf Zahlung des Ticket-Preises. Dasselbe gilt sinngemäß für den Fall der Unwirksamkeit des Ticket-Vertrags aus anderen Gründen.
  5. Widerrufsrecht
    Der Besteller kann nach Zustandekommen des Ticket-Vertrags den Vertragsschluß mit einer Frist von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Tag des Zuganges des Tickets beim Besteller. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs auf dem Postwege (Poststempel) an die unter Ziffer 1. genannte Adresse der Sportfreunde Düren. Im Falle des Widerrufs ist der Besteller zur unverzüglichen Rücksendung des Tickets verpflichtet. Das Widerrufsrecht ist insoweit eingeschränkt, als dass die zurückzusendenden Tickets spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Spieltermin bei Sportfreunde Düren eingegangen sein müssen, um so einen geordneten Weiterverkauf sicherzustellen. Darüber hinaus ist die Geltendmachung eines Widerrufsrechts bei Bestellungen, die im Zeitraum von vierzehn Tagen vor Spielbeginn eingehen, ausgeschlossen.
  6. Ticket-Versand
    Die Bearbeitung des Bestellformulars bei Sportfreunde Düren erfolgt unverzüglich. Ist davon auszugehen, dass Versand des Tickets und Zugang beim Besteller nicht mehr rechtzeitig vor dem nächsten Heimspiel der Sportfreunde Düren erfolgt, sind die Sportfreunde Düren berechtigt, das Ticket am TicketPoint im Oststadion zu hinterlegen. Das Ticket wird ausschließlich an den Besteller persönlich gegen Vorlage eines gültigen Bundespersonalausweises bzw. äquivalenten Dokumentes ausgehändigt. Die Aushändigung an Dritte ist nur gegen Vorlage einer schriftlichen, auf den Dritten ausgestellten Vollmacht des Bestellers möglich. Der Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Bestellers.
    Diese Regelungen gelten auch für Tickets, die über unsere Vertriebspartner bestellt wurden.
  7. Reklamationen
    Bei fehlerhaftem Ticket sind die Sportfreunde Düren unverzüglich persönlich, telefonisch (Tel.: 0152 – 54 005 202), per E-Mail (info@sfd1919.de) oder auf dem Postweg unter obiger Adresse zu informieren. Der Versand des neu ausgestellten Tickets erfolgt erst gegen Erhalt des ursprünglich an den Besteller übermittelten Tickets. Die Sportfreunde Düren sind aus Zeitgründen berechtigt, das neu ausgestellte Ticket am TicketPoint im Oststadion zu hinterlegen. Für die Herausgabe an den Besteller gilt das in Ziffer 6. Gesagte.
  8. Spielabbruch u.a.
    Bei Abbruch eines Spiels erfolgt keine Erstattung des Eintrittsgelds. Dies gilt entsprechend bei einer zeitlichen oder örtlichen Verlegung des Spiels. Die Eintrittskarten behalten in jedem Falle ihre Gültigkeit.
    Bei einem Spielausfall wird das Eintrittsgeld gegen Vorlage der Original-Eintrittskarte erstattet.
  9. Haftung
    Die Sportfreunde Düren haften nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Eine Haftung für die Einhaltung der Spieltermine ist ausgeschlossen. Im übrigen ist die Haftung der Sportfreunde Düren, soweit gesetzlich zulässig, auf den Ticket-Preis beschränkt. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und für die Haftung bei zugesicherten Eigenschaften sowie bei Personenschäden.
  10. Datenschutz
    Die Sportfreunde Düren verarbeiten die vom Besteller übermittelten personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Datenschutzbestimmungen. Die Sportfreunde Düren sind nur in Ausnahmefällen berechtigt, diese Daten an Dritte zu übermitteln, nämlich dann, wenn die Übermittlung notwendig ist, um den geschlossenen Ticket-Vertrag zu erfüllen. Sofern der Besteller nicht ausdrücklich einer Weiterverwendung widersprochen hat, sind die Sportfreunde Düren berechtigt, die vom Besteller erhaltenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote der Sportfreunde Düren zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen.
  11. Nutzung des Tickets
    Die durch den Ticket-Vertrag erworbenen Nutzungsrechte des Bestellers dürfen außer aus dringenden Gründen (z.B. bei Krankheit u.a.) nicht entgeltlich weiterveräussert werden, insbesondere nicht zu einem höheren als dem Verkaufspreis der Sportfreunde Düren. Sowohl das Angebot zu höheren Preisen – gleich durch welche Medien, auch im Wege der Online-Versteigerung – an Dritte zur entgeltlichen Veräusserung der Nutzungsrechte aus dem Ticket-Vertrag, wie auch die erfolgte entgeltliche Veräusserung berechtigen die Sportfreunde Düren, sämtliche Nutzungen aus dem Ticket-Vertrag teilweise oder insgesamt entschädigungslos zu widerrufen. Des weiteren behalten sich die Sportfreunde Düren den Ausspruch eines Hausverbots, den Ausschluß des Ticket-Kunden von weiteren Leistungen der Sportfreunde Düren sowie weitere rechtliche Schritte vor. Im Falle der Veräusserung von Tickets zu einem höheren als dem Verkaufspreis der Sportfreunde Düren, behalten sich die Sportfreunde Düren vor, eine Vertragsstrafe bis zu € 2.500,- gegen den Besteller zu verhängen. Der Besteller verpflichtet sich ferner, Namen und ladungsfähige Anschriften der Personen, an die die Karten veräussert wurden, auf Verlangen der Sportfreunde Düren bekanntzugeben.
  12. Allgemeine Verhaltensregeln
    Die Anweisungen des Ordnungs-/Sicherheitspersonals sind zu befolgen. Das Mitbringen von Getränkebehältern aller Art, pyrotechnischen Gegenständen, Rauschmitteln, Waffen, Laser Pointer, übergroßen Fahnen, rassistischen/beleidigenden Transparenten und von als Wurfgeschossen verwendbaren Gegenständen ist untersagt. Betrunkenen und unter Drogen stehenden Personen wird der Zutritt verwehrt.
    Zuwiderhandlungen werden auf dem Rechtswege verfolgt. Die Mitnahme von Foto-/Videokameras, sonstigen Bild-/ oder Tonaufnahmegeräten etc. zum Zwecke der kommerziellen Nutzung ist untersagt und bedarf der vorherigen Zustimmung des Veranstalters. Die Karte berechtigt nicht, zusätzlich Kinder oder Begleitpersonen mitzunehmen.
    Ergänzend gilt die Stadionordnung in ihrer jeweils gültigen Fassung.
    Der Besteller versichert, dass er bisher noch nicht wegen Beteiligungen an Auseinandersetzungen bei Sportveranstaltungen in Erscheinung getreten ist und gegen ihn noch zu keinem Zeitpunkt ein Stadionverbot verhängt wurde.
    Bei Verstößen gegen diese Bestimmungen gelten die Rechtsfolgen gem. Ziffer 11. entsprechend. Die DFB-Richtlinien zum bundesweiten Stadionverbot werden vorliegend wirksam vereinbart.
  13. Schlußbestimmungen
    Sollten einzelne Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Ticket-Vertrags unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit des Ticket-Vertrags sowie die Gültigkeit der übrigen Vertragsbedingungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Für Lieferungen, Leistungen und Zahlungen aus diesem Vertrag einschließlich seiner Nebenbedingungen ist alleiniger Erfüllungsort Düren.
    Sind beide Seiten des Ticket-Vertrages Kaufleute, wird Düren für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. Bei grenzüberschreitenden Verträgen wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis die Zuständigkeit der Gerichte in Düren nach den Bestimmungen des Europäischen Übereinkommens über die gerichtliche Zuständigkeit und die Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen vom 27.09.1968 vereinbart. Die Sportfreunde Düren sind berechtigt, auch jedes andere Gericht anzurufen, welches aufgrund der Bestimmungen des EuGVU in der jeweils gültigen Fassung zuständig ist. Im übrigen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.